Mitgliederversammlung 2013

Am Samstag, 2.Februar 2013 konnte der 1. Vorsitzende  Manfred Weinberger 47 aktive und passive Mitglieder zur Hauptversammlung im „Haus der Blasmusik“ begrüßen.

Die Anwesenden gedachten allen  im vergangenen Jahr  verstorbenen Angehörigen sowie den Vereinsmitgliedern der Musikkapelle Magdalena Weiss und Hans-Jürgen Rösel.

Die Schriftführerin Stefanie Meidl verlas das Protokoll der letztjährigen Versammlung.

Manfred Weinberger blickte auf ein anstrengendes, aber musikalisch und auch kameradschaftlich erfolgreiches Jahr 2012 zurück. Neben knapp 20 Auftritten der Aktiven stemmte der Verein mithilfe der passiven Mitglieder das traditionelle Bergfest sowie das Mauldascha-Fescht. Hierfür sprach Manfred Weinberger allen, die das ganze Jahr für den Verein aktiv sind, seinen Dank aus. Das besondere Highlight im vergangenen Jahr war die Konzertreise in die Schweiz, die vom 2. Vorstand Jürgen Metzler perfekt organisiert wurde. Zusammen mit den Musikkameraden aus Hägendorf-Rickenbach wurde ein tolles Jubiläumswochenende verbracht. Als Ausrichter des diesjährigen Kinderfestes sind alle im Mitglieder des Vereins angehalten, sich einzubringen und die Vorstandschaft bei der Durchführung dieses Festes zu unterstützen!

Nach dem Verlesen der Mitgliederstatistik gab der Dirigent Dietmar Schniepp seinen Bericht ab.

Auch der Dirigent war insgesamt mit dem Jahr 2012 sehr zufrieden. Besonders hervorzuheben ist die Jugendarbeit im Verein. Die Jugendleitung und die Ausbilder leisteten in ihrer Freizeit nach wie vor sehr viel. Die Jugend ist auch in der aktiven Kapelle voll integriert, die Jungmusiker haben viel Spaß und sind immer und überall dabei. Dietmar Schniepp bedankte sich für die hervorragende Zusammenarbeit mit der Vorstandschaft, dem Ausschuss und der Jugendleitung sowie den Ausbildern.

Der Kassier Armin Steinrock gab den aktuellen Kassenbestand bekannt.

Die Jugendleiterin Judith Weinberger berichtete über die Jugendarbeit im Verein. Derzeit sind 25 Kinder und Jugendliche in der Ausbildung an verschiedenen Instrumenten. Davon sind 8 Kinder in der Blockflötengruppe. Neben verschiedenen musikalischen Auftritten war die Jugend der Musikkapelle noch bei der Instrumentenvorstellung und Weihnachtsbäume sammeln sowie beim Ausrichten des Schülerferienprogramms aktiv dabei.  Das Highlight war jedoch wie zu erwarten das Probewochenende in Feuchtwangen. Trotz intensiver Proben mit dem Jugenddirigenten Dieter Schurr und den Ausbildern kam die Kameradschaft nicht zu kurz. So eine Harmonie und ein Zusammenhalt innerhalb einer Gruppe ist mehr als vorbildlich!

Judith Weinberger dankte dem Jugenddirigenten , den Ausbildern, der Vorstandschaft und dem Ausschuss für die erfolgreiche Zusammenarbeit sowie allen, die mit Geldspenden das Jugendkässle regelmäßig auffüllen.

 Der Kassenprüfer Frank Bersdorf bestätigte die einwandfrei geführte Vereinskasse.

Nach den Aussprachen zu den Berichten wurde die gesamte Vorstandschaft durch Peter Herzer entlastet.
 

In die Kapelle aufgenommen wurden:
Vanessa Deppert, Jana Lang und Natalie Frasl.

Der Haushaltsplan wurde besprochen und einstimmig genehmigt.

Die Geschäftsordnung bleibt ohne Änderung bzw. neuem Eintrag bestehen.

Bei den Neuwahlen wurden die Ämter wie folgt besetzt:

1. Vorstand: Manfred Weinberger

Schriftführerin: Stefanie Meidl

Wirtschaftsführer: Jutta Müller

stellvertr. Jugendleiterin: Danny Munz

stellvertr. Notenwart: Andreas Frey

Pressewart: Heike Bormann

Amt für Ehrenaufgaben: Albert Metzler

Hausmeister: Stephan Deppert

Kassenprüfer: Gerhard Spindler und Frank Bersdorf


Ergänzende Auschuß-Mitglieder:

Michaela Rösel
Bernhard Frasl
Jutta Müller
Axel Seitz
Rolf Prüfer
Stephan Deppert
Monika Meidl
Wolfgang Rösel
Gerd Pankratz.

In diesem Jahr werden folgende Mitglieder für jahrelange Tätigkeit und Treue im Verein geehrt::

Für 10 Jahre
Tamara Metzler, Gerd Pankratz und Sonja Spindler

Für 20 Jahre
Julia Bühler, Stephan Deppert, Judith Weinberger


Probenbesuch:
Bei insgesamt 40 Musikproben im Jahr 2012
38 mal anwesend Jutta Müller und Heinz Rösel
 

Der Vorstand gab einige Termine für das Jahr 2013 bekannt und  nach dem TOP Verschiedenes konnte Manfred Weinberger um 22.25 Uhr die harmonisch verlaufende Versammlung schließen.