Mitgliederversammlung 2010

Am vergangenen Samstag, 23.01.2010 konnte der 1. Vorsitzende  Manfred Weinberger 49 aktive und passive Mitglieder zur Hauptversammlung im „Haus der Blasmusik“ begrüßen.

Die Schriftführerin Stefanie Meidl verlas das Protokoll der letztjährigen Versammlung.

Manfred Weinberger erinnerte daran, dass genau vor 10 Jahren die neue Satzung in Kraft getreten ist und somit die Kapelle in einen Verein mit Zutritt für fördernde Mitglieder verwandelt wurde .Dieser Schritt war nötig und richtig, denn mittlerweile hat die Musikkapelle  über 210 aktive und passive Mitglieder. Im vergangenen Jahr wurden einige musikalische Auftritte gemeistert. Das Sommerabendkonzert, an dem wieder einige Jugendliche ihren ersten Auftritt bei der aktiven Kapelle hatten, war ein voller Erfolg.

Das kameradschaftlich gelungene Sommer-Helferfest wurde im letzen Jahr komplett durch die Jugend der Musikkapelle organisiert und vorbereitet.

Das Mauldascha-Fescht hatte am 3.Oktober 2009 Premiere und ist sehr gut bei allen angekommen, sodaß dieses Fest zum festen Bestand am Tag der deutschen Einheit wird.Auch die traditionelle Jahresfeier mit Theateraufführung und Tombola im Dezember fand wieder großen Anklang.

Manfred Weinberger bedankte sich beim 2.Vorstand Jürgen Metzler und dem gesamten Ausschuss für die immer sehr konstruktive Zusammenarbeit und wünschte allen Mitgliedern weiterhin viel Spaß und Zusammenhalt im Verein.

Der Dirigent Dietmar Schniepp war mit der musikalischen Arbeit der aktiven Kapelle und auch der Jugendgruppe  und den Jungmusikern sehr zufrieden und bedankte sich für die hervorragende Zusammenarbeit mit der Vorstandschaft, dem Ausschuss und der Jugendleitung sowie den Ausbildern.

Der Kassier Armin Steinrock gab den aktuellen Kassenbestand bekannt.

Die Jugendleiterin Bianca Seitz berichtete über die Jugendarbeit im Verein. Derzeit sind 29 Jugendliche in der Ausbildung an verschiedenen Instrumenten.
Da sie Nachwuchs erwartet, wird Bianca ihr Amt als Jugendleiterin nicht mehr weiterführen. Sie bedankte sich bei der Vorstandschaft und dem Ausschuss sowie der Stellvertreterin Heike Bormann und den Ausbildern für die hervorragende Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

 

Der Kassenprüfer Gerhard Spindler bestätigte die einwandfrei geführte Vereinskasse.
Nach den Aussprachen zu den Berichten wurde die gesamte Vorstandschaft von  Heinz Rösel entlastet.

Folgende Musiker und Musikerinnen wurden  in die Kapelle aufgenommen:
Alexander Erhardt, Carina Ulrich, Jaqueline Kick und Sanja Steinhaus.

Der Haushaltsplan wurde besprochen und einstimmig genehmigt.   

Bei den Neuwahlen wurden die Ämter wie folgt besetzt:

2.Vorstand: Jürgen Metzler

Kassier : Armin Steinrock

Jugendleiterin: Judith Weinberger

2.Wirtschaftsführer:  Wolfgang Leitmann

Notenwart : Achim Seitz

Kassenprüfer: Frank Bersdorf und Gerhard Spindler

Hausmeister: Wolfgang Leitmann

  

Ergänzende Ausschussmitglieder:

Stephan Deppert
Bernhard Frasl
Monika Meidl
Jutta Müller
Gerd Pankratz
Rolf Prüfer
Wolfgang Rösel
Achim Seitz
Axel Seitz

In diesem Jahr werden folgende Mitglieder für jahrelange Tätigkeit und Treue im Verein geehrt:

Für 10 Jahre:
Monika Meidl aktiv als Beisitzer im Ausschuss
Michaela Rösel, Tobias Kull, Frank Spindler, Martin Bohn, David Fuchs

Für 30 Jahre:
Wolfgang Leitmann

Für 40 Jahre:
Gerhard Spindler,Gerald Bühler,Bernhard Frasl

 Probenbesuch:
Von insgesamt 42 Musikproben waren Markus Spindler, Bernhard Frasl und Mona Rieker 39 mal anwesend. 40-mal da waren Sofie Weinberger und Jutta Müller. Nur 1-mal gefehlt hat Sandra Böhringer und Timo Bormann war an allen 42 Proben dabei!

 Anträge sind nicht eingegangen und somit konnte der Vorstand nach dem TOP Verschiedenes um 22.15 Uhr die Versammlung schließen.