Kinderfest 2013
 

Kinderfest vom 19.-21.7.13

Am Freitag wurde der Dorf- und Heimatabend offiziell mit dem Fassanstich durch den Vorsitzenden der  Dorfgemeinschaft Hohenstaufen  Manfred Weinberger mit allen Mitgliedsvereinen gemeinsam eröffnet. Die Vorführungen des Abends der örtlichen Vereine waren bunt gemischt.
Ein herzliches Dankeschön an den TSV, Kinderturnen 4 – 6 Jahre und an die Tanz- Theater Gruppe, den Liederkranz Maitis und den HHC Barbarosssa Hohenstaufen, die mit Ihren   tollen Darbietungen zum Gelingen dieses Heimatabend beigetragen haben.
Das überraschende Highlight an diesem Abend war der Auftritt der „Drei Tenöre“ Axel, Jürgen und Manfred. Erst nach einer immer tieferen  gebeugten Zugabe durfte das Trio die Bühne wieder verlassen. Anschließend sorgte der Alleinunterhalter „Dirk Streubel“ für Stimmung, Tanz und gute Laune bis spät in die Nachtstunden hinein.
Das erste gemeinsame Jahrgangs- und Schulkameradentreffen in dieser Form an diesem Abend war eine Bereicherung und sehr viele Ehemalige waren sichtlich begeistert von der Zusammenkunft im Festzelt.

Nach dem Gottesdienst und dem Festzug wurde das Fest am Samstag durch unsere Bürgermeisterin Gabriele Frau Zull offiziell eröffnet. Die anschließenden Vorführungen der Kinder des Kindergartens und der Grundschule sorgten bei allen Zuschauern für Begeisterung. Nach musikalischer Unterhaltung im Festzelt mit dem Musikverein Ottenbach wurde um 19.30 Uhr die erste  „Nacht der Tracht“ durch Manfred Weinberger eröffnet, durch das musikalische Programm führte gekonnt mit Witz und Scharm Bruno Tillich.
Die Musikkapelle Hohenstaufen präsentierte „Blasmusik vom Feinsten“. Die Musiker und Musikerinnen mit ihrem Dirigenten Dietmar Schniepp haben ein anspruchsvolles sowie abwechslungsreiches Programm den zahlreichen gekommenen Zuhörern geboten. Nicht nur das Gesangstrio, Steffi, Michaela und Wolfgang waren voll bei Stimme, die ganze Kapelle zeigte Ihr ganzes Können und wurde mit großem Applaus belohnt. 
Alle Zuhörer ob nun Dirndl und Lederhosenträger oder nicht, waren sich einig, dass dies ein unvergesslicher Abend war!

Dem traditionellen Gottesdienst am Sonntagmorgen und dem anschließenden Sternmarsch“ der Kapellen des Filstalmusikerrings folgte ganztägige musikalische Unterhaltung. Trotz dem sehr warmen Wetter sind doch reichlich Gäste gekommen und sorgten für einen stimmungsvollen und harmonischen Sonntagnachmittag im Festzelt der dann zu einem schönen Ausklang des Festes führte.
Die Jugend der Musikkapelle hatte eine Schätzfrage als Wettbewerb vorbereitet. Alle Besucher des Kinderfestes konnten „Noten schätzen“ und einen Tipp abgeben. Auf einer Collage waren einige Registerstimmen des „Hohenstaufen-Marsch“ aus der Feder von Franz Hofmann präsentiert.

Insgesamt waren  3497  Noten zu sehen bzw. zu erahnen.

Die Gewinner sind wie folgt:
1.Platz : Annkatrin Weber
2.Platz : Bettina Gärtling
3.Platz : Volker Knauss
4.Platz : Saskia Tischler
5.Platz : Markus Windstosser 

Am weitesten vom Ergebnis entfernt und somit ein Trostpreis :

Manuela Luther (1 Stunde Theorieunterricht im „Haus der Blasmusik“) 

Den Sponsoren der Schätzfrage ein herzliches Dankeschön!

Fa. Wilhelm Moldaschl, Kaufhof Göppingen, Ihre Lichtstube Manfred Weinberger, Allmendinger Reisen und der Berggaststätte „Himmel und Erde“ 

Die Musikkapelle Hohenstaufen bedankt sich ganz herzlich bei allen, die das diesjährige Kinderfest unvergesslich machten!
Den zahlreichen Besuchern aus nah und fern, den Anwohnern für ihr Verständnis und natürlich allen Helfern, die vom Zeltaufbau am Donnerstag bis zum Abbau am Montag unermüdlich im Einsatz waren.
Den passiven Mitgliedern und allen Freunden und Gönnern,die das ganze Fest drei Tage lang bewirteten sowie die Kuchen und Torten für die Kaffetafel gespendet haben